1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Radfahrer (ohne Helm) schlägt bei Sturz mit dem Kopf auf und verletzt sich schwer

  6. >

Sechs Verkehrsunfälle am Donnerstag in Paderborn

Radfahrer (ohne Helm) schlägt bei Sturz mit dem Kopf auf und verletzt sich schwer

Paderborn

Bei sechs Verkehrsunfällen sind am Donnerstag fünf Personen leicht und ein Radfahrer schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei am Freitagmorgen mit.

Symbolbild Foto: Jörn Hannemann

Um 11.10 Uhr fuhr ein Audifahrer (44) auf der Goerdelerstraße zur Erzbergerstraße. Beim Abbiegen auf die Erzbergerstraße missachtete er die Vorfahrt einer Radfahrerin (56), die aus Richtung Elsener Straße kam. Bei der Kollision wurde die Radlerin leicht verletzt.

Ein Mercedesfahrer (36) fuhr gegen 15.30 Uhr aus einer Hauseinfahrt und bog nach links in die Brakeler Straße ein. Eine Motorrollerfahrerin (15) musste stark bremsen und stürzte auf der regennassen Straße. Sie zog sich leichte Verletzungen zu.

In Elsen bog eine Motorrollerfahrerin (16) gegen 16.40 Uhr vom Schulzenhof auf die Paderborner Straße ab. Verkehrsbedingt musste die Jugendliche bremsen. Ein hinter ihr fahrender Mercedesfahrer (28) fuhr auf den Roller auf, sodass die Zweiradfahrerin stürzte und leichte Verletzungen erlitt.

Auf dem Geh- und Radweg am Liboriberg stürzte gegen 17.30 Uhr ein in Richtung Westerntor radelnder Mountainbikefahrer (18). Der junge Mann, der ohne Helm unterwegs war, schlug mit dem Kopf auf zog sich schwere Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen.

Beim Zurücksetzen auf einem Parkplatz an der Borchener Straße touchierte ein Mercedesfahrer (54) gegen 18.10 Uhr einen hinter dem Auto stehenden Fußgänger (62). Der Mann erlitt leichte Verletzungen.

Eine Peugeotfahrerin (70) beabsichtigte gegen 18.35 Uhr vom Bayernweg nach links auf den Dr.-Rörig-Damm abzubiegen. Dabei missachtete die Vorfahrt einer Skodafahrerin (34) die auf dem Dr.-Rörig-Damm stadtauswärts fuhr. Die Skodafahrer verletzte sich leicht und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Startseite