1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Radler gehen in die Luft und ins Wasser

  6. >

Stadt Schloß Holte-Stukenbrock prämiert die besten Teilnehmer aus der Klimakampagne Stadtradeln

Radler gehen in die Luft und ins Wasser

Schloß Holte-Stukenbrock

Insgesamt haben beim Stadtradeln in Schloß Holte-Stukenbrock 186 Radelnde 42.996 Kilometer zurück gelegt und damit sechs Tonnen CO2 vermieden, die entstanden wären, wenn sie die Strecken mit dem Auto zurückgelegt hätten.

Von und

Annika Ruhe von den Stadtwerken überreicht eine Jahreskarte fürs Hallenbad an Dieter Riewenherm Foto: Stadt SHS

Vom 16. Mai bis zum 5. Juni hat sich die Stadt zum sechsten Mal an der Kampagne Stadtradeln des Klima-Bündnisses beteiligt. Die Stadtverwaltung bedankt sich bei den Sponsoren der Preise. Es gab eine Jahreskarte für das Hallenbad von der Stadtwerken, eine Heißluftballonfahrt, die von der Kreissparkasse Rheda-Wiedenbrück gesponsert wurde und einen Gutschein für das Fahrradgeschäft Fulland, den die Stadt gestellt hat.

Barbara Gerbig von der Sparkasse überreicht Detlef Kissing den Gutschein für eine Fahrt im Heißluftballon. Foto: Stadt SHS

Die Ergebnisse des Stadtradelns 2021: Die Einzelfahrer mit den meisten Kilometern sind 1. Dieter Riewenherm (1047,9 Kilometer), 2. Detlef Kissing (1026,7), 3. Thomas Nitsch (937,6).

Die Teams mit den meisten gefahrenen Kilometern: 1. Freiwillige Feuerwehr Schloß Holte-Stukenbrock (5512,8 Kilometer), 2. Lady Dur & Friends (4506,1), 3. Die Schnükelsche Bande (3.763,2).

Die Ergebnisse aus dem Vorjahr: Teams: 1. Lady Dur and Friends (7073), 2. Freiwillige Feuerwehr SHS (5132), 3. Q1 Gymnasium SHS (4484). Einzelfahrer: 1. Thomas Nitsch (1603,1), 2. Dieter Riewenherm (1429,6), 3. Franz Kammertöns (1359,4).

Startseite