1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Radverkehr in Höxter: Verbesserung der Mobilität im Alltag

  6. >

Ortsausschuss Höxter informiert sich – Ideen für die erste Fahrradstraße der Kreisstadt

Radverkehr in Höxter: Verbesserung der Mobilität im Alltag

Höxter

Im Süden Deutschlands, in der bayerischen Landeshauptstadt, gehören sie längst zum Alltag: die mit großflächigen Piktogrammen ausgewiesenen Fahrradstraßen. Auch in der Kreisstadt Höxter könnte so eine Lösung erstmalig Realität werden.

Von Harald Iding

Der Ortsausschuss Höxter hat sich die Situation für Radfahrer in der Straße „Am Wiehenbrink“ genau angeschaut. Es gibt Ideen, dass dort die erste Fahrradstraße der Stadt realisiert wird. Foto: Harald Iding

Auf Radler muss dort besonders Rücksicht genommen werden und es gilt für alle die Höchstgeschwindigkeit von 30km/h. Die Fahrradstraßen werden in der Regel dort eingerichtet, wo der Radverkehr Priorität bekommen soll. Laut ADAC gibt es in München mehr als 80 solcher Straßen. Das ist deutschlandweit Rekord. Aber auch die Weserstadt Höxter könnte bald eine Premiere feiern und die erste Fahrradstraße ausweisen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE