1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Radwettbewerb für Jugendliche

  6. >

„16 Tage 16 Dörfer 16 Ziele“: Warburger Erd-Charta-Ideenwerkstatt ruft in den Sommerferien zum Mitmachen auf

Radwettbewerb für Jugendliche

Warburg

Ein Fahrradwettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 18 Jahren. Offizieller Start ist am Samstag, 10. Juli, auf dem Neustädter Marktplatz.

Jugendliche können bei dem Wettbewerb 16 Orte in 16 Tagen mit dem Fahrrad anfahren. Foto: dpa

In Teams von vier bis sechs Teilnehmern werden unter dem Motto „16 Tage 16 Dörfer 16 Ziele“ von den Mannschaften so viele Dörfer wie möglich per Fahrrad erkundet. In den Ortschaften sind für den Wettbewerb verschiedene – kleine und einfache – Aufgaben zu lösen.

Organisiert wird der Wettbewerb in den Sommerferien (10. bis 25. Juli) von der Erd-Charta-Ideenwerkstatt Warburg in Kooperation mit der Erd-Charta-Koordinierungsstelle Deutschland.

Der Wettbewerb im Kinderferienprogramm der Stadt wird anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Erd-Charta-Stadt Warburg auf die Beine gestellt.

Wer mehr über den Wettbewerb wissen und mitmachen möchte, erhält weitere Informationen per E-Mail (radtour.warburg@erdcharta.de). Auch direkte Anmeldungen als Team sind per E-Mail möglich. Der Anmeldeschluss ist am Sonntag, 30. Mai.

Anfang Juli gibt es zum Ablauf eine Video-Veranstaltung. Und dann geht es los.

Ziel des Wettbewerbs ist es, möglichst alle 16 Orte in den 16 Tagen zu beradeln. Dabei sollen die Fahrrad-Teams, die sich selbst einen Namen geben, besondere Entdeckungen mit Erd-Charta-Bezug machen und davon kreativ berichten.

Der Spielraum für die Kreativität der Teams ist groß. Neben Ideen und Geschichten sind eindeutige Fotos von den Radtouren wichtig für die Jury als Anhaltspunkte, welche Ortschaften mit dem Fahrrad angefahren worden sind.

Aktivität mit Bewegung, Begegnung und Kreativität

Das Ferienprogramm der Erd-Charta-Ideenwerkstatt bietet eine nachhaltige und spannende Aktivität mit Bewegung, Begegnung und Kreativität.

Natürlich soll es auch etwas zu gewinnen geben. „Positiver Ansporn muss sein“, meint Anke Fabian, Ideengeberin des Wettbewerbs.

„Die Warburger Ortschaften sind sehr verschieden, jedes Dorf hat ein spezielles Flair. Und ich wette, die Teams spüren Geschichten auf und präsentieren sie in einer Weise, die uns völlig überraschen wird”, freut sich Valeria Geritzen, Koordinatorin der Erd-Charta-Ideenwerkstatt, auf die Berichte der Jugendlichen aus den Ortsteilen.

Mindestens 20 Schülerinnen und Schüler sollen teilnehmen, dann findet dieser erste Fahrradwettbewerb durch die Warburger Ortsteile statt.

„Im Rahmen der Überlegungen zur Feier des zehnjährigen Jubiläums der Erd-Charta-Stadt Warburg war es mir wichtig, nach all dem Verzicht in den letzten vierzehn Monaten, jungen Menschen in den Ferien etwas Tolles anzubieten.“

Aus diesem Gedanken von Anke Fabian hat sich der Radwettbewerb entwickelt.

Die Erd-Charta-Arbeitsgruppe „Radtouren“ hofft nun auf eine aktive und zahlreiche Teilnahme der Warburger Jugendlichen.

Startseite