1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Raubprozess: Drei sind fein raus

  6. >

Überfälle auf Einkaufsmärkte: Landgericht Bielefeld spricht mehrere Angeklagte frei

Raubprozess: Drei sind fein raus

Bünde/Löhne

Vier junge Männer sind auf dem Weg zu einem Supermarkt in Bünde, einen Überfall im Sinn. Sie werden unterwegs von der Polizei gestoppt. Dafür stehen sie später vor Gericht – und alle vier werden freigesprochen. Aber nur drei können das Gericht als freie Männer verlassen. Schlaglicht auf einen Raubprozess in Bielefeld mit Tatorten in Bünde und einem Hauptangeklagten aus Löhne.

Von Ulrich Pfaff

Auch der Lidl-Markt in Bünde soll ins Visier der Ganoven geraten sein. Ein geplanter Überfall auf den Verbrauchermarkt ließ sich aber vor Gericht nicht beweisen. Foto: Daniel Salmon

Sieben junge Männer (20 bis 30 Jahre alt) sind angeklagt vor der 3. Strafkammer des Landgerichts Bielefeld, in Überfälle auf Supermärkte verwickelt zu sein. Ende September vergangenen Jahres nahm das Bielefelder Sondereinsatzkommando vier von ihnen fest, als sie mutmaßlich auf dem Weg zu einem Lidl-Markt in Bünde waren, um diesen um seine Tageseinnahmen zu erleichtern. Nach fünf Verhandlungstagen sprach das Gericht die vier Männer aus Herford, Bad Lippspringe, Espelkamp und Löhne von diesem Vorwurf frei: Eine strafbare Verabredung zu einem Verbrechen sei nicht zu beweisen, das Vorhaben quasi schon auf dem Weg zum Tatort abgeblasen worden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!