1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Raubüberfall in der Weihnachtsnacht

  6. >

Herforder (23) und Komplize sollen 36-Jährigen in Wohnung eingesperrt haben

Raubüberfall in der Weihnachtsnacht

Herford

Das mutmaßliche Opfer ist nach eigenen Angaben lebenslang geschädigt: Bei dem Raubüberfall in der Weihnachtsnacht 2019 habe er einen Kreuzbandriss, eine Meniskusverletzung und einen irreparablen Schaden an der linken Schulter erlitten.

Von Bernd Bexte

Die Täter sollen Weihnachtsgeschenke des Sohnes (7) erbeutet haben, unter anderem eine Spielkonsole. Foto: dpa

„Ich kann gar nicht mehr richtig laufen, sonst springt sofort die Kniescheibe raus“, sagte der 36-Jährige am Montag vor Gericht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE