1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Rauch im Paderborner St.-Vincenz-Krankenhaus

  6. >

Defektes Elektrogerät löst Einsatz aus – Feuerwehr gibt schnell Entwarnung – keine Verletzten

Rauch im Paderborner St.-Vincenz-Krankenhaus

Paderborn

Die Feuerwehr musste am Samstagnachmittag zum Paderborner St.-Vincenz-Krankenhaus ausrücken. Mehrere Brandmelder in der chirurgischen Ambulanz, die zur Sicherheit von der Feuerwehr evakuiert wurde, hatten gegen 17 Uhr Alarm ausgelöst.

Von Matthias Band

Die Feuerwehr rückten am Samstag mit zahlreichen Kräften zum Paderborner St.-Vincenz-Krankenhaus aus, weil mehrere Brandmelder Alarm ausgelöst hatten. Foto: Oliver Schwabe

Vor Ort stellte sich allerdings relativ schnell heraus, dass es lediglich zu einer Verrauchung gekommen war, die durch einen technischen Defekt in einem Elektrogerät ausgelöst worden war.

„Es ist eine Verrauchung in den Fluren und leichter Brandgeruch feststellbar, es gibt aber offenbar keinen Brandherd“, sagte Einsatzleiter und Oberbrandrat Michael Beivers vor Ort. Die Feuerwehr erkundete die gesamte chirurgische Ambulanz, einige Zwischendeckenbereiche und zur Sicherheit auch angrenzende Geschosse, bis sie schließlich das defekte Elektrogerät entdeckte. Die Feuerwehr brachte das defekte Gerät schließlich ins Freie und lüftete die Räume in der Ambulanz durch.

Die Feuerwehr war mit mehr als 25 Kräften der Feuer- und Rettungswachen Süd und Nord sowie des Löschzugs Stadtheide der freiwilligen Feuerwehr vor Ort. Nach gut einer Stunde war der Einsatz beendet.

Startseite
ANZEIGE