1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Regenbogenflagge an Gymnasium angezündet

  6. >

Symbol für Toleranz vor dem Fahrradkeller von Engeraner Schule verbrannt – Polizei und Staatsschutz ermitteln

Regenbogenflagge an Gymnasium angezündet

Enger

Nur Asche und ein paar bunte Stofffetzen erinnern daran, dass am Widukind-Gymnasium eine Regenbogen-Flagge gehisst war. Unbekannte haben das Symbol für Toleranz und Akzeptanz abgenommen und vor dem Fahrradkeller der Schule verbrannt. Polizei und Staatsschutz ermitteln nun in dieser Angelegenheit.

Von Kathrin Weege

Die Regenbogen-Flagge wurde am Widukind-Gymnasium angezündet. Nur noch ein paar bunte Fetzen sind übrig geblieben. Foto:

„Ich bin einfach nur fassungslos über so eine Tat“, fehlen Schulleiter Dr. Ulrich Henselmeyer am Mittwochmorgen die Worte. Er könne nicht verstehen, dass es Menschen gebe, die Symbole für Solidarität und Achtung einfach zerstörten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!