1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Reinert ruft Bärchen-Wurst zurück

  6. >

Wegen Maschinendefekt Metallstaub auf Produkten aus Versmold möglich - „The Family Butchers“ schließt Gesundheitsgefährdung aus

Reinert ruft Bärchen-Wurst zurück

Versmold

Bei Kontrollen sind bei vereinzelten Packungen der Marke Reinert Bärchen Qualitätsmängel festgestellt worden. Das Unternehmen mit Sitz in Versmold (Kreis Gütersloh) ruft deswegen Produkte zurück.

„The Family Butchers“ (TFB) ruft Teile der Bärchen-Wurst von Reinert zurück. Foto: dpa

Das betreffe Reinert Bärchen-Wurst mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum vor und einschließlich dem 5. Juli 2021 sowie Reinert Bärchen Geflügel-Wurst mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum vor und einschließlich dem 1. Juli 2021. So kann nicht ausgeschlossen werden, dass aufgrund eines Maschinendefektes geringfügige Mengen Metallstaub auf Produkte gelangt sind. Hierdurch besteht nach Prüfung und Einschätzung unabhängiger Sachverständiger keine Gesundheitsgefährdung.

Dennoch hat sich „The Family Butchers“ (TFB), zu dem Reinert mittlerweile gehört, vorsorglich entschieden, im Rahmen eines öffentlichen Rückrufs möglicherweise betroffene Produkte aus dem Handel zurückzurufen und Verbrauchern die Möglichkeit zum Umtausch zu geben. Kunden können diese gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

Startseite
ANZEIGE