1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Reiter studieren Quadrille ein

  6. >

Gruppe probt für besonderen Auftritt am Sonntag auf dem Erntefest in Espeln

Reiter studieren Quadrille ein

Espeln

Seit vielen Jahren ist die kunstvoll gerittene Quadrille der Reitergruppe Espeln fester Bestandteil des Erntefestes. Am Sonntag, 5. September, steht der nächste große Auftritt an.

Von Axel Langer

Üben für das Erntefest die Quadrille der Reitergruppe Espeln ein (vorne von links): Marie Wecker, Edwin Krukenmeyer, Anna-Lena Wecker und Ulrich Rodehuth sowie die Reiter (hinten von links): Markus Aldejohann, Berit-Christin Antpöhler, Jana Frenzel, Diana Rehpöhler, Markus Engelns, Mailin Littek, Jessica Hubert, Carsten Krogmeier, Jennifer Wecker, Leann Gaidies, Sarah Nagel, Beate Rempe, Elke Tuxhorn, Chiara Körkemeier, Marie Wecker und Niklas Rodehuth. Foto: Axel Langer

Für das 100-jährige Jubiläum im vergangenen Jahr hatte sich die Gruppe um den Vorsitzenden Edwin Krukenmeyer vorgenommen, eine ganz neue Quadrille einzustudieren. Doch die Corona-Pandemie machte nicht nur den Veranstaltern des Erntefestes einen Strich durch die Rechnung: Auch die Quadrille konnte nicht stattfinden. In diesem Jahr sind die Quadrille und das Ermitteln eines neuen Kranzkönigs besondere Momente des Erntefestes. Am Sonntag, 5. September, führt die Reitergruppe gegen 16 Uhr ihre Quadrille auf dem Festgelände auf.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!