Warnung vor Trickbetrügern: Bünderin (88) wird misstrauisch und verständigt die Polizei – Tat in Melle erfolgreich – Ermittler fahnden nach zwei Frauen

Rentnerpaar werden 20.000 Euro gestohlen

Bünde/Melle

Die Polizei warnt vor Kriminellen, die es auf das Geld älterer Mitbürger abgesehen haben. Während eine Bünderin (88) die Absichten durchschaute, ist eine Mellerin (85) nun 20.000 Euro los.

Von Daniel Salmon

Ein Ehepaar aus Melle wurde um 20.000 Euro betrogen. Foto: dpa/Bernd Wüstneck

Um den gleichen Betrag wollten Unbekannte am vergangenen Mittwoch zunächst auch die Bünderin erleichtern – mit dem sogenannten Telefontrick. „Den ersten Anruf erhielt sie von einer vermeintlichen Cousine, die 20.000 Euro brauchte. Sie erzählte, dass sie einen Unfall hatte und ohne die Zahlung ins Gefängnis müsse“, sagt Polizeisprecherin Julia Dowe. Die 88-Jährige sei aber bei diesem Telefonat misstrauisch geworden. Der zweite Anruf ließ nicht lange auf sich warten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!