1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Residenzbad ist wieder geöffnet

  6. >

Für das Schwimmvergnügen sind noch einige Einschränkungen in Kauf zu nehmen

Residenzbad ist wieder geöffnet

Paderborn-Schloß ...

Nachdem die Schwimmoper bereits seit dem 25. Mai im Rahmen der Modellregion Sport geöffnet hat, folgt nun auch die Öffnung des Residenzbades in Schloß Neuhaus am Montag, 7. Juni.

Zum Schutz vor einer Corona-Infektion müssen die Badegäste auch hier für ihr Schwimmvergnügen einige Einschränkungen in Kauf nehmen. So muss beispielsweise ein maximal 48 Stunden alter negativer Coronatest, die Genesung oder die vollständige Impfung nachgewiesen werden sowie die Kontaktdaten zur Rückverfolgung hinterlegt werden. Weiterhin erfolgt der Zutritt nur mit einer FFP2- oder medizinischen Gesichtsmaske.

Die Anzahl der Badegäste, die sich gleichzeitig im Bad aufhalten dürfen, ist begrenzt. Das Residenzbad ist montags von 13.30 bis 17 Uhr sowie von 19 bis 22 Uhr, dienstags von 13.30 bis 21 Uhr, mittwochs von 13.30 bis 18 Uhr, donnerstags von 15 bis 17 Uhr sowie von 19 bis 22 Uhr und freitags von 13.30 bis 20 Uhr geöffnet. Zum Frühschwimmen und an den Wochenenden bleibt das Residenzbad geschlossen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Alisobad in Elsen wird derzeit priorisiert für ein erweitertes Angebot der Anfängerschwimmausbildung und das Schulschwimmen genutzt. Daher bleibt das Alisobad vorerst für die Öffentlichkeit geschlossen.

Informationen unter www.paderbaeder.de oder bei der Bäderhotline unter Telefon 05251/148780.

Startseite