1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Rosenmontagstagsumzug in Steinheim abgesagt

  6. >

Kein Straßenkarneval: Diese Entscheidung tragen alle Karnevalsvereine des Kreis Höxter gemeinsam

Rosenmontagstagsumzug in Steinheim abgesagt

Steinheim

Nach den traditionellen karnevalistischen Saalveranstaltungen hat die Karnevalsgesellschaft Steinheim jetzt auch den Rosenmontagsumzug 2022 in der Emmerstadt coronabedingt abgesagt.

Rosenmontagsumzug in Steinheim mit tausenden Besuchern: Wieder fällt das Spektakel aus. Foto: R. Brakemeier

„Das Wohl und die Gesundheit unserer Gemeinschaft ist das höchste Gut, dass es in der heutigen Zeit zu schützen gilt. Dafür stehen wir auch gemeinsam mit den anderen Karnevalsvereinen des Kreises Höxter ein“, heißt es in einer Pressemitteilung am Donnerstag.

Das Präsidium habe sich mit den unterschiedlichen Gruppen, die direkt mit dem Rosenmontagszug zu tun haben, und mit den anderen Karnevalsvereinen des Kreises, getroffen und ausgetauscht: „Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber auch der Rosenmontagszug wird diese Session nicht stattfinden können. Diese Entscheidung tragen alle Karnevalsvereine des Kreis Höxter gemeinsam. In dieser Zeit einen Rosenmontagszug mit tausenden Besuchern abzuhalten, obwohl die Saalveranstaltungen abgesagt wurden, können wir nicht verantworten. Die Omikron-Variante befindet sich weiter auf dem Vormarsch und hat bereits Länder wie England und Dänemark fest im Griff. Wir gehen davon aus, dass die Politik ab Mitte Januar zu demselben Entschluss kommen werden muss“, so die Organisatoren. „Bitte glaubt uns, dass die Entscheidung, die traditionellen Saalveranstaltungen und den Rosenmontagszug abzusagen, uns alles andere als leicht fällt. Der Schutz der Gesundheit und das Wohl aller müssen an erster Stelle stehen“, so die StKG.

Das geplante Jubiläumsfest im kommenden Sommer soll nach derzeitigem Stand aber am 13. und 14. August am Piepenbrink stattfinden. Dann soll zu Musik der DJ‘s Marcus & Markus, Kapelle Kamelle, Udo & der Tastenteufel feat. Felix P. und den Paveiern wieder ordentlich gefeiert werden, hofft das Präsidium der StKG.

Startseite
ANZEIGE