1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Sand und Palmen am Hücker Moor

  6. >

Aus Spenger Moorstübchen ist das Moorstrandhaus geworden – Außenbereich mit Bar eröffnet

Sand und Palmen am Hücker Moor

Spenge

Das Moorstübchen schlief fast eineinhalb Jahre einen Dornröschenschlaf. Jetzt wurde es wieder zum Leben erweckt, bekam ein neues Kleid und heißt „Moorstrandhaus“. Nach zwei Monaten der Umgestaltung hat Natalie Sindermann als neue Pächterin des Ausflugslokals den Außenbereich eröffnet.

Von Peter Schubert

Vor dem Gelände des Lokals und am Bootssteg haben sich die ersten Gäste eingefunden. Boote können vorerst noch nicht ausgeliehen werden. Foto: Peter Schubert

Der neue Name dürfte Programm sein. Mehrere Tonnen Sand sind an der Westseite des Geländes verteilt worden. Palmen und Olivenbäume umranden diesen künstlich angelegten Sandstrand. Große Sonnenschirme, Liegestühle und eine Strandbar tragen ebenso zu einem mediterranen Erscheinungsbild bei.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!