1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schlägerei auf dem Kesselbrink

  6. >

Polizei in Bielefeld nimmt drei Männer fest

Schlägerei auf dem Kesselbrink

Bielefeld

Die Bielefelder Polizei hat drei verdächtige Männer festgenommen. Sie sollen in eine Schlägerei auf dem Kesselbrink verwickelt gewesen sein. Dabei gab es Verletzungen.

Symbolfoto. Foto:

Polizeibeamte haben am frühen Samstagmorgen, 24.Juli, eine Anzeige zu einer gefährlichen Körperverletzung auf dem Kesselbrink aufgenommen, bei der ein 25-jähriger Bielefelder durch den Schlag mit einer Bierflasche verletzt wurde. Zuvor ging bei der Polizei eine Meldung zu einer Schlägerei mit einer größeren Personengruppe unter Verwendung einer Bierflasche und von Pfefferspray ein.

Mehrere junge Männer griffen den 25-Jährigen gegen 2.20 Uhr im Bereich Am Kesselbrink und Wilhelmstraße an. Gemeinsam mit seiner Begleiterin sagte er aus, dass ihn drei Personen attackierten, wobei der Haupttäter mit einer Bierflasche zuschlug. Dabei zog sich der junge Bielefelder Verletzung an Hand und im Gesichtsbereich zu.

Im Nahbereich nahmen Polizeibeamte drei Verdächtige fest, die zunächst nach der Tat davon gelaufen waren. Sie zeigten einen 29-Jährigen aus Werther, einen 31-Jährigen und einen 34-jährigen Bielefelder an. Während der 31-Jährige eine frische Verletzung an der rechten Hand hatte, klagten die beiden anderen Tatverdächtigen über Schmerzen durch Reizgas. Sowohl das Opfer, als auch die Festgenommenen wurden durch mehrere anwesende Rettungssanitäter medizinisch versorgt.

Zuletzt hatte es immer wieder Polizeieinsätze auf dem Kesselbrink gegeben, die zur Diskussionen um das Thema Sicherheit führen.

Startseite