1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schlägerei vor Diskotheken-Eingang

  6. >

Am Bielefelder Boulevard: Türsteher verweigern mehreren Personen den Einlass und werden angegriffen

Schlägerei vor Diskotheken-Eingang

Bielefeld

Vor einer Diskothek am Bielefelder Boulevard ist es am frühen Sonntagmorgen zu einer Schlägerei gekommen, als die Türsteher gegen 1.30 Uhr einer 10-köpfigen Personengruppe den Einlass verwehrten.

Vor einer Diskothek am Bielefelder Boulevard ist es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einer Schlägerei gekommen. Foto: Bernhard Pierel/Archiv

Die Abgewiesenen versuchten anschließend, über den mit Absperrbaken versehenen Raucherbereich in die Diskothek zu gelangen. Die Sicherheitsmitarbeiter hielten sie auf, woraufhin sich eine Schlägerei entwickelte.

Einige Männer aus der Gruppe schlugen laut Polizeibericht auf die Türsteher ein – einer der Täter schlug sogar mit einem Stuhl zu. Als Polizisten sich zu Fuß der Schlägerei näherten, ergriff die Gruppe die Flucht. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. „Ein 24-jähriger Sicherheitsmitarbeiter stellte sich den Flüchtenden in den Weg und erntete daraufhin weitere Schläge und Tritte“, so Polizeisprecherin Hella Christoph.

Die Polizisten hielten die Täter fest, bei einem der Schläger musste Pfefferspray eingesetzt werden, um ihm von dem Opfer zu trennen. Die Sicherheitsmitarbeiter erlitten leichte Verletzungen, ein 33-Jähriger musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Als Schläger wurden ein 23-jähriger und ein 25-jähriger Kölner sowie ein 17-jähriger und ein 27-jähriger Bielefelder identifiziert. Drei der vier Angetrunkenen verhielten sich derart aggressiv, dass sie zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Polizeigewahrsam gebracht wurden. Während des Polizeieinsatzes trafen Unterstützungskräfte am Boulevard ein, da sich Passanten mit der Tätergruppe solidarisierten und den Einsatz behinderten.

Startseite