1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Schlangen hilft Schleiden

  6. >

Petra Pauly backt und erlöst 810 Euro für Hilfsaktion – Spendenkonto eingerichtet

Schlangen hilft Schleiden

Schlangen

Das idyllisch gelegene Schleiden mit seinen 13.000 Einwohnern ist als „Hauptstadt des Nationalparks Eifel“ über die Region hinaus bekannt. Doch dann – Anfang Juli – kam das Jahrtausend-Hochwasser. Unzählige Häuser wurden von den Fluten mitgerissen und die Existenzen von vielen Menschen vernichtet. Jetzt beginnt der Wiederaufbau. Und den will die Gemeinde Schlangen unterstützen. Bürgermeister Marcus Püster hat bereits telefonisch Kontakt mit seinem dortigen Amtskollegen Ingo Pfennings aufgenommen. Der zeigte sich erfreut wie überrascht über die Hilfsbereitschaft der Sennegemeinde.

Von Klaus Karenfeld

Petra Pauly (Zweite von links) hat 810 Euro durch den Verkauf von süßen Backwaren eingenommen. Das Geld soll den Flutopfern in Schleiden zugute kommen. Mit auf dem Bild: Bürgermeister Marcus Püster sowie Michael Brabender und Anne Püster vom Batze-Büdchen. Foto: Klaus Karenfeld

Wer für die Flutopfer spenden möchte – egal ob als Privatperson, Verein oder als sonstige Institution – kann das von sofort an tun. Inhaber des Spendenkontos ist die Stadt Schleiden bei der Kreissparkasse Euskirchen. Die IBAN-Nummer lautet: DE02 3825 0110 0003 1002 94. Marcus Püster bittet als Verwendungszweck den Hinweis „Spende Hochwasser/84140000“ und „Schlangen hilft Schleiden“ anzugeben. Auf Wunsch kann auch eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!