1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schnelles Internet? Nicht für jeden!

  6. >

Karl-Heinz Pönighaus ärgert sich: An Herringhauser Straße in Enger bekommen nur ausgewählte Häuser Glasfaseranschluss

Schnelles Internet? Nicht für jeden!

Enger

Der Bauernhof bekommt schnelles Internet, eine Firma und Nachbarhäuser nicht. Dabei liegen alle an derselben Straße. Das Förderprogramm „Weiße Flecken“ zum Glasfaserausbau greift nur für einige Gebäude an der Herringhauser Straße in Enger.

Kathrin Weege

Einige Anwohner an der Herringhauser Straße können sich freuen: Sie bekommen über ein Förderprogramm endlich schnelleres Internet. Foto: Klaus Meyer

„Hier wird alles aufgerissen, die Kabel gehen vor jedem Haus her“, ärgert sich Karl-Heinz Pönighaus. Es müsse doch ein Einfaches sein, zumindest für alle den entsprechenden Abzweig zum Grundstück anzulegen. Sein Haus ist eines von zehn, das nicht profitieren wird. Er hat sich an die Stadt Enger gewandt – nicht in seinem eigenen Interesse, sondern für die Dorfgemeinschaft, in der er sehr aktiv mitwirkt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE