1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Schon mehr als 20.000 Euro gesammelt

  6. >

Aktionsbündnis „Elsen hilft“: musikalische Benefiz-Matinee – Eintritt frei

Schon mehr als 20.000 Euro gesammelt

Elsen

Das Aktionsbündnis „Elsen hilft“, das besonders stark betroffene Familien in den Flutwassergebieten unterstützt, hat die 20.000er-Marke geknackt: Bis zum 31. August war der Spendenstand bereits auf stolze 20.610 Euro gestiegen.

Kathrin Junge und Michael Kleine laden am Sonntag ein zur musikalischen Matinee vor dem Dionysius-Haus. Foto: PM

Ursprünglich waren monatliche Benefizaktionen geplant, doch d

erzeit finden nahezu wöchentlich, teilweise auch spontane, Spendenaktionen zu Gunsten der Flutopfer statt.

Am vergangenen Sonntag, 29. August, sammelte die Fußballabteilung der TuRa Elsen an ihrem Jugendtag mit einem kurzfristig organisierten Basar für Fußballschuhe Spenden in Höhe von rund 170 Euro. Nur eine Woche zuvor hatten die Organisatoren um den Abteilungsvorstand zur Spende gut erhaltener Fußballschuhe aufgerufen. „Dass sich in so kurzer Zeit ein Pool von rund 80 Paar Schuhen aufbaute, zeigt die große Anteilnahme und Spendenbereitschaft der Elsener Bürger“, heißt es in einer Pressemitteilung von TuRa Elsen.

Und am kommenden Sonntag, 5. September, steht schon die nächste Aktion auf dem Programm: Um 12 Uhr präsentieren dann die beiden Musiker Kathrin Junge (evangelische Erlöser-Gemeinde) und Michael Kleine (St. Dionysius) vor dem Dionysius-Haus Elsen eine musikalische Matinee.

Zusammengeführt wurden die beiden Künstler durch die Gestaltung ökumenischer Gottesdienste wie beispielsweise das Taizé-Gebet oder der Welt-Gebetstag der Frauen. Das gemeinsame Interesse an neuen geistlichen Liedern führte schnell zu einer Ausweitung der künstlerischen Zusammenarbeit, die mittlerweile auch Gospelsongs, Instrumentalstücke und Improvisationen umfasst.

Der Eintritt zur Matinee ist frei, es wird um eine Spende für die „Aktion Elsen hilft“ gebeten.

Startseite