1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schützen können sich Tüten abholen

  6. >

Ossendorfer haben sich ein Programm für Pfingsten überlegt – Messe und Gedenkfeier sind geplant

Schützen können sich Tüten abholen

Warburg

Zum zweiten Mal in Folge kann auch der Schützenverein Ossendorf kein Schützenfest feiern. „In diesem Jahr werden wir aber über Pfingsten einige unserer Programmpunkte durchführen“, teilt Heiner Geilhorn, Vorsitzender des Schützenvereins, nun in einer Pressemitteilung mit.

Christina und Johannes Laudage sind die amtierenden Majestäten des Schützenvereins Ossendorf. Sie kamen im Jahr 2019 ins Amt.Gabi und Heiner Fischer haben den Verein vor einem Vierteljahrhundert regiert.Bettina Geilhorn und Karl-Heinz Kohaupt feiern ihr 40-jähriges Königsjubiläum.Josefine und Heinrich Wigge waren vor 50 Jahren die Majestäten der Schützen.Editha Volmert und Hans Dolle feiern 60-jähriges Jubiläum. Foto: Schützenverein Ossendorf

„Das Schützenfest ist und bleibt der Höhepunkt im Jahresablauf in Ossendorf“, sagt er. „Schon zum zweiten Mal in Folge können wir unser geliebtes Schützenfest, mit all den schönen Attraktionen, nicht feiern. Angefangen vom Königsschießen hin zur Königskrönung, dem großen Festumzug mit dem neuen Königspaar und dem Hofstaat sowie die Ehrungen der Schützen. Nicht zu vergessen, die Tanzabende mit all unseren Gästen aus Nah und Fern.“

Dies alles würden die Schützen sehr vermissen. Aber über Pfingsten gebe es nun ein Programm. „Zum Auftakt wollen wir mit der feierlichen Schützenmesse in der Pfarrkirche beginnen“, teilt Heiner Geilhorn weiter mit.

Diese Schützenmesse sei für Samstag, 22. Mai, 19 Uhr, geplant. Dort werde der verstorbenen Schützen gedacht. „Darauf folgt dann die Gedenkfeier unserer gefallenen und vermissten Schützenbrüder am Ehrenmal auf dem Friedhof“, erklärt Geilhorn in der Pressemitteilung weiter.

Drive-In an der Heinberghalle

„In diesem Jahr werden wir dann unsere Jubelkönigspaare aus dem vergangenen und diesem Jahr mit einer kleinen Abordnung ehren.“ Das solle am Sonntag, 23. Mai, ab 10 Uhr geschehen. Am Pfingstsonntag können dann auch alle Schützen eine Schützenfest-Tüte für sich und ihre Familien abholen. Abgeholt werden könnten diesen Tüten dann ab 15 Uhr im Rahmen eines so genannten Drive-In an der Heinberghalle in Ossendorf.

„Sehr würden wir uns darüber freuen, wenn alle ihre Dorffahnen über die Pfingstfeiertage hissen. Damit wollen wir unsere feste Verbundenheit zu unserem Verein, aber auch zu unserer Dorfgemeinschaft Ossendorf zum Ausdruck bringen“, formuliert es der Vorsitzende des Schützenvereins Ossendorf in seiner Pressemitteilung.

„An dieser Stelle möchten wir uns auch bei unserem noch amtierenden Königspaar, Christina und Johannes Laudage, die schon im dritten Jahr ihrer Regentschaft sind, herzlich bedanken. Sie repräsentieren den Schützenverein auch in dieser schwierigen Zeit sehr gewissenhaft. Wir sind alle sehr stolz auf das Königspaar von 2019“, betont Heiner Geilhorn in seiner Nachricht weiter. Er wünsche allen Ossendorfern und Schützenbrüdern ein frohes und gesundes Pfingstfest 2021.

Startseite