1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Schwarze Kasse: Zwölf Mitarbeiter fliegen raus

  6. >

Affäre in der Zulassungsstelle: Landkreis Holzminden greift jetzt massiv durch

Schwarze Kasse: Zwölf Mitarbeiter fliegen raus

Holzminden/Höxter

In der Affäre um eine Schwarze Kasse in der Zulassungsstelle greift der Landkreis Holzminden jetzt massiv durch: Zwölf Mitarbeiter der Behörde fliegen raus. Das hat Peter Drews, Sprecher des Landkreises, auf Anfrage indirekt bestätigt. Seine Formulierung: „Wir werden zwölf Stellen neu besetzen.“

Von Dennis Pape

Symbolbild. Foto: dpa

Am Mittwoch vergangener Woche sickerte die Nachricht von Vorfällen im Landkreis Holzminden langsam durch: Wegen einer Schwarzen Kasse sind zwölf Mitarbeiter der Zulassungsstelle zunächst beurlaubt worden – und weil der Landkreis die Vorfälle bei der Polizei angezeigt hatte, ermittelt seitdem auch die Staatsanwaltschaft Hildesheim. Die hatte in der vergangenen Woche von einem „nicht vierstelligen Betrag“ gesprochen, der augenscheinlich nicht ordnungsgemäß abgeführt worden sei.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE