1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schwer verletzt: Landwirt atmet Güllegase ein

  6. >

Rettungshubschrauber bringt 53-Jährigen aus Steinheim in eine Klinik

Schwer verletzt: Landwirt atmet Güllegase ein

Steinheim

Weil er Güllegase eingeatmet hat, hat ein Landwirt aus Steinheim am Mittwoch in seinem Stall zeitweise das Bewusstsein verloren.

Von Marius Thöne 

Rettungshubschrauber zwischen Steinheim und Hagedorn. Foto: Polizei Höxter

Ein Rettungshubschrauber musste den schwer verletzten 53-Jährigen in ein Krankenhaus fliegen.

Nach Angaben der Polizei atmete der Bauer die Schadgase bei Arbeiten in seinem Stall ein. Ein Mitarbeiter (16), der ihm helfen wollte, atmete die Gase ebenfalls ein, ebenso zwei Rettungssanitäter. Alle drei erlitten laut Polizeisprecherin Ramona Ellebrecht leichte Verletzungen. Sie wurden mit Rettungswagen in die Krankenhäuser Detmold und Höxter gebracht.

Die Kreisstraße 10 zwischen Steinheim und Hagedorn war am Vormittag für den Rettungseinsatz zeitweise gesperrt worden.

Startseite