1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. „Schwere Unfälle verhindern“

  6. >

Verkehrs-Chef Norbert Lammers (Kreispolizeibehörde Höxter) geht in Pension

„Schwere Unfälle verhindern“

Höxter

Er dreht als Biker auf seiner BMW in der Heimat gerne Runden, ist ein leidenschaftlicher Radfahrer und vor allem ein erfahrener Polizeibeamter, bei dem beruflich alles rund um den Straßenverkehr die „Hauptrolle“ gespielt hat. Am Mittwoch (28. Juli) wird Norbert Lammers aus Höxter, Erster Polizeihauptkommissar und langjähriger Chef der „Direktion Verkehr“ bei der Kreispolizeibehörde Höxter, sein Dienstzimmer hinter sich schließen, den Karton mit den Privatsachen ins Auto bringen und sich mit einem guten Gefühl auf den wohlverdienten Ruhestand freuen.

Von Harald Iding

Abschied: Norbert Lammers (61) hat zuletzt die „Direktion Verkehr“ bei der Kreispolizeibehörde Höxter geleitet. Zu ihr gehört ein 30-köpfiges Team. Foto: Harald Iding

Denn Norbert Lammers hat als Beamter viel bewegen und mit zu einer modern aufgestellten Behörde beitragen können. „Bereits als 16-Jähriger begann ich meine Ausbildung bei der Polizei“, erinnert sich Norbert Lammers, der aus Stadtlohn (Münsterland) stammt, im Gespräch mit dem WESTFALEN-BLATT. Eigentlich hatte er als Jugendlicher vor, Werkzeugmacher zu werden. Aber es kam anders.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!