1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Segelflieger muss bei Höxter im Rübenacker landen

  6. >

Pilot muss wegen abfallender Thermik im Wesertal aufsetzen und kommt nicht mehr bis zum Flugplatz auf dem Räuschenberg

Segelflieger muss bei Höxter im Rübenacker landen

Höxter

Auf dem Steinkrugsweg im Brückfeld bei Höxter ist ein Segelflugzeug am Sonntag in einem Zuckerrübenacker gelandet. Der Pilot wurde nicht verletzt.

Außenlandung im Brückfeld. Foto: Thomas Kube

Segelflieger Christian Lang aus Bielefeld musste wegen abfallender Thermik notlanden und kam nicht mehr bis zum Flugplatz auf dem Räuschenberg. Gestartet war der 50-jährige Lang mit seinem unmotorisierten Flieger auf dem Flugplatz Oerlinghausen. Von dort aus führte ihn eine siebenstündige Flugtour über Breitscheid in Hessen und Suhl in Thüringen. 485 Kilometer sei er geflogen, bis er gegen 17.30 Uhr in Höxter auf dem Feld aufsetzen musste. Gegen 20.45 Uhr kam dann seine Familie mit Freund von der Luftsportgemeinschaft Beckum-Oelde-Ahlen mit einem großen Segelflieger-Anhänger und holten Pilot und Segelflugzeug ab.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!