1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Senioren sollen sich aktiv in die Gestaltung der Gesellschaft einbringen

  6. >

Gründung der Senioren Union in Rahden – Ulrike Kokemor ist Vorsitzende

Senioren sollen sich aktiv in die Gestaltung der Gesellschaft einbringen

Rahden

Lange hatte man darauf gewartet und hingearbeitet, durch Corona musste vieles abgesagt und verschoben werden, doch nun war es soweit: Die Senioren Union Rahden ist gegründet worden. Die Vorsitzende heißt Ulrike Kokemor, als ihr Stellvertreter fungiert Ulrich Hartmann und das Amt der Schriftführerin übernimmt Elke Bösch. Als Beisitzer wurden Lieselore Curländer und Bernd Hachmann gewählt.

Ulrike Kokemor ist zur Vorsitzenden der Senioren Union Rahden ernannt worden. Der stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende Christian Krüger gratulierte und überreichte ihr einen Blumenstrauß.

Volker Steffen, der Vorsitzende der Senioren Union der CDU des Kreises Minden-Lübbecke, hatte zu dieser Gründungsversammlung in den Westfalen Hof eingeladen, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Ihm sprach Ulrike Kokemor ausdrücklich Dank aus, denn so Kokemor: "Ohne seine Unterstützung wären wir mit der Gründung noch nicht soweit." Steffen informierte nach der Begrüßung auch über die Ziele und Termine der Senioren Union, deren ersten Verband im Mühlenkreis er in Petershagen ins Leben gerufen hatte. Im Nordkreis geht jetzt mit Rahden die „zweite“ Senioren Union an den Start. Er ermutigte die anwesenden Senioren, sich aktiv in die Gestaltung der Gesellschaft einzubringen.

Mit Herzblut am Ziel gearbeitet

Zur Wahl gratulierten unter anderem die heimische CDU Landtagskandidatin und Stadtverbandsvorsitzende Bianca Winkelmann sowie ihr Stellvertreter im Stadtverband, Christian Krüger. Gemeinsam traten sie ans Rednerpult und bedankten sich bei Ulrike Kokemor und Ulrich Hartmann, die mit Herzblut an diesem Ziel gearbeitet hätten.

Winkelmann dankte zudem dem ebenfalls anwesenden Vorsitzenden der Senioren Union der CDU des Kreises Minden-Lübbecke, Volker Steffen: Er habe der Senioren Union wieder Leben eingehaucht und lobte, dass Steffen Wert darauf lege, kreisweit zu agieren, da sich in früheren Zeiten die Aktivitäten der Senioren Union im Altkreis Lübbecke noch nicht verfestigt haben, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Nächstes Treffen voraussichtlich im Mai

Zum Schluss der Veranstaltung ergriff die neue Vorsitzende Ulrike Kokemor noch einmal das Wort. Sie ging auf die Planungen für die Zukunft ein: „In Rahden gibt es genug wichtige Themen für uns, die es anzugehen gilt. Darauf freuen wir uns.“ Das nächste Treffen soll voraussichtlich im Mai stattfinden.

Zu allen Aktivitäten sind Freunde und interessierte Gäste jederzeit willkommen um ihre Ideen einzubringen oder mitzuarbeiten.

Startseite
ANZEIGE