1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. „Sich auch mal auf sich selbst besinnen“

  6. >

Pilgern durch die Heimat: Frauen wandern von Steinhagen auf dem Jakobsweg nach Marienfeld

„Sich auch mal auf sich selbst besinnen“

Steinhagen-Brockhagen

„Man bekommt unterwegs ein ganz anderes Bild und horcht in sich hinein. Eine schöne Idee, sich zwischendurch mal auf sich selbst zu besinnen“, sagt Jutta Thiele, die den sonnigen Samstagvormittag genutzt hat, um mit ihren Freundinnen Kirsten Herold und Gabi Niemeyer auf dem ostwestfälischen Teil des Jakobsweges zu pilgern.

Von Malte Krammenschneider

Diese Gruppe pilgerte jetzt mit Muschel und Rucksack von Steinhagen bis nach Marienfeld. Das Foto zeigt die Frauen bei einer Rast vor der Brockhagener St.-Georgs-Kirche. Foto: Malte Krammenschneider

Eingeladen hatte die Frauenarbeit im Evangelischen Kirchenkreis Halle, die regelmäßig solche Pilgertage anbietet. „Wir sind in Lippe schon zweimal auf Pilgerwegen gelaufen, und zuletzt waren wir auf dem Fränkischen Jakobsweg von Würzburg nach Rothenburg ob der Tauber unterwegs“, erzählt Pfarrerin Petra Isringhausen, für die das Pilgern und das Unterwegssein eine religiöse Motivation beinhaltet.

„Man ist ja auch auf der Suche nach Gott und erreicht auf diese Art Leute, die sonst nicht so sehr mit der Kirche verbunden sind“, erklärt die Pfarrerin, die den Teilnehmerinnen mit einer Muschel das Erkennungszeichen der Pilger überreichte.

Ausgehend von der Steinhagener Dorfkirche, über Brockhagen bis nach Marienfeld machten sich die Frauen auf den Weg und ließen den gelungenen Tag gemeinsam mit einem Picknick ausklingen.

Startseite