1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Sicher sein und vieles möglich machen

  6. >

Solche Noventi Open hat Halle noch nicht erlebt - Statt mehr als 100.000 sind maximal 3500 Besucher zugelassen

Sicher sein und vieles möglich machen

Halle

Dass die 28. Noventi-Open in Halle überhaupt stattfinden können, ist ein Erfolg und wirtschaftlich wichtig. Das penibel ausgearbeitete Hygienekonzept setzt auf ganz viel Sicherheit, will aber auch viel möglich machen.

Von Stefan Küppers

Jan Rzeha, Chef der Greenkeeper an der OWL-Arena, steht auf dem Nebenplatz Lutz Lachmann, Direktor des Court-Hotels, hat gut lachen: Es geht wieder los und viele Zimmer sind neu gestaltet.Wo sonst rauschende VIP-Feste im Eventcenter gefeiert werden, stehen jetzt Corona-Tester des DRK: Putzstunde vorm Turnier: Ein Gebäudereiniger säubert mit ganz langem Stab Fenster. Foto: KüppersKüppersKüppers

Wer in diesem Jahr die Noventi-Open besucht, dem kann es passieren, dass ihm kurzzeitig zum Heulen zumute ist. „Wenn der Tränenkanal berührt ist, dann haben wir es vorschriftsmäßig gemacht“, sagt ein freundlicher DRK-Helfer, als er dem WB-Reporter das Stäbchen für den obligatorischen Corona-Test tief in die Nase schiebt. Die kleine Begebenheit zeigt, wie ernst man es beim ATP-Tennisturnier in diesem Jahr mit der Sicherheit nimmt. Niemand soll das verflixte Virus auf das hermetisch abgeriegelte Stadiongelände tragen. Angesichts einer Vielzahl international reisender Spieler steht auch an einiges an Reputation auf dem Spiel, dass Halle bis zum Endspiel am 20. Juni nicht zu einem Hotspot oder einer Drehscheibe für Corona-Infektionen wird.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!