1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Sichtbar bleiben trotz Corona

  6. >

CSD, Fahrraddemos, Musik und Tanz in Bielefeld

Sichtbar bleiben trotz Corona

Bielefeld

Wird er stattfinden oder fällt er wie schon im vergangenen Corona-Jahr erneut aus? Gemeint ist der Bielefelder Christopher Street Day (CSD), der vorsorglich vom Juni auf den 2. Oktober dieses Jahres verschoben wurde. „Wir setzten alles daran, dass er stattfindet, und zwar mit Grußworten, Umzug und Straßenfest“, sagt Bert-Ulf Prellwitz vom CSD-Organisationsteam.

Von Uta Jostwerner

Karsten Karras, Friederike Vogt und Bert-Ulf Prillwitz (von links) hoffen, dass der CSD im Oktober in Bielefeld stattfinden kann. Foto: Jostwerner

Beginn – so denn die dann geltende Corona-Schutzverordnung es zulässt – soll um 15.30 Uhr auf dem Rathausplatz sein. Wo der Demonstrationszug entlanglaufen wird und wie viele Teilnehmer im folgen werden, steht zur Zeit noch nicht fest. Unter anderem stellt auch die Jahnplatz-Baustelle eine bislang unbekannte Variable dar, so die Organisatoren. „Um als LSBTIQ (Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans- und intersexuelle sowie queere Menschen) sichtbar zu bleiben, finden drei Fahrraddemos statt. Die erste hat bereits stattgefunden, die zweite startet am 13. August um 19 Uhr auf dem Kesselbrink, die dritte am 3. September“, sagt Friederike Vogt, Koordinatorin bei der Gleichstellungsstelle der Stadt Bielefeld.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!