1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Sichtbare Zeichen für den Frieden

  6. >

Gesamtschüler in Schloß Holte-Stukenbrock haben Transparente gestaltet – Gymnasiasten erarbeiten Aktionen

Sichtbare Zeichen für den Frieden

Schloß Holte-Stukenbrock

Das Friedenszeichen, das Wort Frieden mit einem Regenbogen, die Friedenstaube auf der Weltkugel und „Make Love, not war“ mit einem Herzen, dem Peace-Zeichen in Regenbogenfarben und das Wort Krieg durchgestrichen – die Gesamtschule setzt mit den vier Transparenten am Gebäude am Standort Hallenbad ein Zeichen für Frieden und Demokratie.

Von Monika Schönfeld

Mit Transparenten, die an der Fassade sichtbar sind, setzen die Gesamtschüler ein Zeichen für den Frieden. Foto: Monika Schönfeld

„Schüler hatten sich am Sonntag bei mit gemeldet, ob sie zusammen mit einigen Lehrerkollegen am Montag, der als Ausgleichtag für den Tag der offenen Tür schulfrei war, eine Aktion für den Frieden in der Schule machen dürfen“, berichtet Schulleiterin Daniela Hartmann. „Ich habe dann mit den Kollegen abgesprochen, was möglich ist. Die Schule muss politisch neutral bleiben, darf und muss sich aber eindeutig für den Frieden und die Demokratie aussprechen“, sagt sie. So haben überwiegend Oberstufenschüler mit Kollegen die vier Transparente gestaltet, die an der Schule hängen. Auch am Standort Jahnstraße beziehe die Schule sichtbar Stellung für den Frieden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE