1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Sie gehören jetzt zur Familie

  6. >

Kannegiesser in Vlotho begrüßt 20 neue Auszubildende und 2 Studenten

Sie gehören jetzt zur Familie

Vlotho

Anfang September begann der jährliche Startschuss für die neuen Auszubildenden und die Studierenden bei Kannegiesser. Tina Kannegiesser (Geschäftsführerin) und Thomas Doppmeier (Geschäftsführer) begrüßten die 20 Auszubildenden und zwei Studierenden am Stammwerk Vlotho in der Kannegiesser-Familie.

Die neuen Auszubildenden der Firma Kannegiesser – aufgrund Corona mit Abstand. Foto: Felix Göhner

Die Ausbildungsleiter Dominik Hölzemann (kaufmännische Berufe) und Manoah Angenfort (gewerblich-technischen Berufe) nahmen die neuen Auszubildenden und Studierenden in Empfang und begleiten diese gemeinsam mit Ralf Schroeder (Ausbilder Elektroberufe) in den nächsten Wochen bei der Einführung in das neue Berufsleben.

Kannegiesser konnte auch dieses Jahr wieder 20 Auszubildenden einen Ausbildungsplatz ermöglichen. Zusätzlich starteten im August dieses Jahres auch zwei Studierende ihr Praxisintegriertes Studium (Fachrichtungen: Wirtschaftsingenieurwesen und Product-Service-Engineering) in Kooperation mit der FH Bielefeld.

Die Corona-Krise stellt neben Abstandsregeln derzeit für viele Unternehmen eine große wirtschaftliche Herausforderung dar, jedoch solle die Aus- und Weiterbildung bei Kannegiesser hierunter nicht leiden. Dem Unternehmen sei es sehr wichtig, die Kannegiesser-Familie zusammenzuhalten und auch in schwierigen Zeiten in eine gute Aus- und Weiterbildung zu investieren, um später auf wichtiges und langfristiges Know-how zurückgreifen zu können.

Kannegiesser stehe für eine Spitzenausbildung, die Theorie und Praxis vereint, hieß es von der Geschäftsführung. Für die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelte ab sofort der Unternehmensgrundsatz „Eine Familie, ein Team!“

Als stetig wachsendes Familienunternehmen mit mehr als 70 Jahren Erfahrung biete Kannegiesser zahlreiche interessante Berufsfelder mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten in einer wachsenden Zukunftsbranche.

Das sind die Neuen

Sarah Hölscher und Rolf Reger haben ihre Ausbildung zur Industriekauffrau/-mann begonnen. Mit der Zusatzqualifikation EU startet als Industriekauffrau Nele Becker. Als Technischer Produktdesigner absolviert nun Daniel Rendelsmann seine Ausbildung und als Fachinformatiker für Systemintegration Jan Bergmeier. Den Ausbildungsberuf des Industriemechanikers/-in erlernen Lara Sophie Burkhardt, Marlon Vogel, Jonas Kampen und Robin Eggert. Jan Luca Tappe, Henri Ulrich und Alpay Ucar werden als Elektroniker für Automatisierungstechnik ausgebildet. Eine Ausbildung zum Mechatroniker absolvieren Simon Sudermann, Luca Heibrock und Luca Wolf. Als Zerspanungsmechaniker/-in begannen Marie Schetschok und Colin Kopp ihre Ausbildung, als Konstruktionsmechaniker starten Niklas Bese und Jan Malte Schröder. Zudem startete Marco Schwarze im Bereich Metall Bauteileherstellung.

Zusätzlich haben Niklas Gregor (Fachrichtung: Wirtschaftsingenieurwesen) und Alina Niemeyer (Fachrichtung: Product-Service-Engineering) ihr Praxisintegriertes Studium bei Kannegiesser angefangen. Im Rahmen der Ausbildungskooperation absolviert zudem Erik Berning (Auszubildender von Sitex in Minden) einige Ausbildungsinhalte in der Ausbildungswerkstatt bei Kannegiesser.

Weitere Informationen gibt es auch hier.

Startseite