1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Sie helfen, hören zu und trösten

  6. >

20 Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr Schloß Holte-Stukenbrock im Hochwasser-Einsatz in Iversheim und Kall in der Eifel

Sie helfen, hören zu und trösten

Schloß Holte-Stukenbrock

Dieser Einsatz geht an keinem der Feuerwehrleute spurlos vorbei, die aus Schloß Holte-Stukenbrock in den Hochwasser-Katastrophengebieten an der Erft, in Iversheim und Kall, geholfen haben.

Von Monika Schönfeldund

Dort, wo das große Loch klafft, standen einmal Häuser in Iversheim. Die Wucht der Flutwelle der Erft hat Häuser und Straßen zerstört. Foto: Stefan Grauthoff

Den Gummistiefeln und Pumpen sah man es am Sonntagnachmittag nicht mehr an, die Ehrenamtlichen sind aber erschöpft. Körperlich, na klar, denn geschlafen haben alle nicht viel. Ihre Füße steckten fast ununterbrochen in den Gummistiefeln, die Knöchel sind aufgerieben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!