1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Skandinavische Gemütlichkeit

  6. >

Late-Night-Shopping in Bünde am 8. Oktober bis 22 Uhr

Skandinavische Gemütlichkeit

Bünde

Stimmungsvolle Lichtinstallationen, nordisches Flair, Straßenkünstler, Livemusik sowie individuelle Aktionen und Angebote der heimischen Einzelhändler: Unter dem Motto „Skandinavische Nacht“ wird die Reihe der langen Bünder Einkaufsabende am Freitag, 8. Oktober, fortgesetzt. Die Geschäfte werden bis 22 Uhr geöffnet bleiben.

Eine Impression vom Bünder Late-Night-Shopping mit besonderer Beleuchtung am 3. Oktober 2020. Am 8. Oktober steht das nächste Event an. Foto: Stadtmarketing Bünde / Karl-Hendrik Tittel

Somit müssen die Bünder auch im zweiten Jahr der Corona-Pandemie nicht auf dieses beliebte Eventformat verzichten. Das letzte Late-Night-Shopping wurde im Oktober 2020 veranstaltet. „Die langen Einkaufsnächte haben in unserer Stadt Tradition und werden immer sehr gut angenommen. Wir sind froh, auch in diesem Jahr die Reihe fortsetzen und ein Late-Night-Shopping anbieten zu können“, sagt Ralf Grund vom Stadtmarketing. Die Geschäfte im Zentrum hätten bis 22 Uhr geöffnet und die Einzelhändler angekündigt, die eine Überraschungen in ihren Ladenlokalen vorzubereiten – wie Rabattaktionen, Glücksrad, Kulinarisches oder eine Cocktailbar.

Für Atmosphäre und Flair sollen Beleuchtungsakzente, Lichtinstallationen und ein Rahmenprogramm sorgen, das bereits stark an Prä-Covid-Zeiten erinnert. „Es wird Livemusik auf den Bühnen auf dem Rathaus- sowie dem Tönnies-Wellensiek-Platz sowie mitten in der Fußgängerzone geben.“ Darüber hinaus werden Straßenkünstler und eine mobile Band für Unterhaltung sorgen. Mit dabei ist auch wieder die ‘Finnische Sprachschule Bielefeld‘, deren Mitglieder landestypische Speisen und Getränke anbieten werden.

Insgesamt setzen die Veranstalter, die Handel Bünde GbR und das Stadtmarketing, auf eine gemütliche Atmosphäre sowie stimmungsvolles Ambiente mit zahlreichen Beleuchtungshighlights, Schauwerten, Livemusik und Kleinkunst. „Die Kombination aus langer Einkaufsnacht und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm mit Musik, Aufführungen und besonderer Dekoration hat sich in der Vergangenheit stets bewährt“, sagt Grund.

Startseite
ANZEIGE