1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. So spielerisch kann Nachhilfe aussehen

  6. >

Zum ersten Mal führte die Gemeinde Steinhagen an ihren Grundschulen und am Gymnasium mit der AWO die „Sommerschule“ durch

So spielerisch kann Nachhilfe aussehen

Steinhagen

Dieser Förderunterricht soll möglichst locker und spielerisch vermittelt werden: Das Angebot der mehrtägigen neuen Sommerschule in Steinhagen nutzten schon mehr als 150 Schülerinnen und Schüler. Fortsetzung nicht ausgeschlossen.

Von Volker Hagemann

Alles andere als eintönige Büffelei: Johannes, Liam und Finja (von links) aus dem Jahrgang 1/2 der Grundschule Amshausen sind vom Kopfrechnen im „Klipp-Klapp“-Spiel kaum noch abzubringen. Wie das funktioniert, zeigen sie (hinten, von links) Susanne Brückner-Wentzlaff (AWO-Fachberaterin), Ulrike Boden (AWO-Kreis-Geschäftsführerin), Steinhagens Schulamtsleiterin Gabi Schneegaß und Amshausens Schulleiterin Tanja Zivanovic (vorne). Foto: Volker Hagemann

Präsenz- und Onlineunterricht im Wechsel, die Tücken der Internetverbindungen und viel Unsicherheit bei der Planung bestimmten die vergangenen Monate, dadurch ist mancher Unterrichtsstoff auf der Strecke geblieben. Grund genug also für Nachhilfe in den Ferien? Oder erst recht ausspannen vom Corona-Chaos und die Ferien genießen – so wie es auch im Altkreis mancher Schulleiter empfahl?

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!