1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Sohn rettet Pferde aus brennendem Stall

  6. >

Großeinsatz an der Gemeindescheune in Warburg-Germete

Sohn rettet Pferde aus brennendem Stall

Warburg-Germete

Ein Feuer in einer Dorfscheune an der St.-Georg-Straße in Warburg-Germete hat am Dienstagmorgen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Bei dem Brand erlitt ein junger Mann eine Rauchgasvergiftung. Auch ein Pferd wurde verletzt.

Von Jürgen Vahle

Die Feuerwehr hat am Mittwochmorgen gegen 9 Uhr ein Feuer in einem Pferdestall in Germete gelöscht. Fünf Tiere konnten zuvor aus dem beißenden Brandrauch geholt werden. Ob alle überleben, steht aber noch nicht fest. Foto: Jürgen Vahle

Das Feuer in der Scheune, die die Stadt Warburg an den Kutschenbetrieb Kofler verpachtet hat, war gegen 9 Uhr bemerkt worden. Ortsvorsteher Thomas Vonde, der zufällig vorbeikam, entdeckte die Rauchsäule und informierte die Feuerwehr und die Familie Kofler.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE