1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Solarpark am Breitensiek geplant

  6. >

Energieversorger Eon möchte auf Altlastenfläche in Dehme nachhaltige Energie für 7500 Personen erzeugen

Solarpark am Breitensiek geplant

Bad Oeynhausen

Vor dem Hintergrund des Ausbaus der erneuerbaren Energien plant der Energieversorger Eon die Altlastenfläche Breitensiek in Dehme für die Installation eines Solarparks zu nutzen. Mit diesem Vorhaben befasst sich der Ausschuss für Stadtentwicklung bei seiner nächsten Sitzung am Mittwoch, 27. Oktober, um 18 Uhr im Bürgerhaus Rehme.

Der Energieversorger Eon möchte auf dem Gelände der Altlastenfläche Breitensiek einen Solarpark errichten. 7500 Personen könnten mit nachhaltiger Energie versorgt werden. Foto: Malte Samtenschnieder

„Bei der Altlastenfläche Breitensiek handelt es sich um eine ehemalige Tongrube, die anschließend als Bauschuttdeponie genutzt wurde“, ist in der Beschlussvorlage zur Sitzung zu lesen. Derzeit weise die Altlastenfläche keine spezifische Nutzung auf.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE