1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Sonntagsöffnungen „kein Allheilmittel“

  6. >

Verdi reagiert auf juristische Niederlage beim verkaufsoffenen Sonntag im Rahmen der Hoekerfest-Häppchen in Herford

Sonntagsöffnungen „kein Allheilmittel“

Herford

Nach ihrer juristischen Niederlage in Sachen verkaufsoffener Sonntag in Herford, meldet sich die Gewerkschaft Verdi kritisch zu Wort. Zur Erinnerung: Verdi hatte per Eilantrag versucht, den verkaufsoffenen Sonntag im Rahmen der Hoekerfest-Häppchen zu stoppen.

Was lockte am 5. September mehr Menschen in die Herforder Innenstadt? Der verkaufsoffene Sonntag oder das Programm der Hoekerfest-Häppchen? Für die Gewerkschaft Verdi sind diese Fragen zentral beim Kampf gegen die Sonntagsöffnungen. Foto: Karin Koteras-Pietsch

Das Oberverwaltungsgericht lehnte ab. Die Begründung: Es sei davon auszugehen, dass die Hoekerfest-Häppchen als eigentlicher Besuchermagnet mehr Frequenz in die Innenstadt brächten als die Ladenöffnung. Damit sei die Veranstaltung nicht ein bloßes Anhängsel, das den verkaufsoffenen Sonntag rechtfertigen solle.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!