1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Sozial, wirtschaftlich und ökologisch

  6. >

Second-Hand-Kaufhaus des Vereins Pro Arbeit im ehemaligen Buschkrug in Schloß Holte-Stukenbrock öffnet am Samstag

Sozial, wirtschaftlich und ökologisch

Schloß Holte-Stukenbrock

Klaus Brandners letztes Baby hatte mit einer schweren Geburt zu kämpfen. Er hat das Kind aber sicher in die Welt gesetzt. Diesen Samstag eröffnet der Verein Pro Arbeit im Haus der Integration im Buschkrug den Secondhand-Verkauf um 10 Uhr. In einer kleinen Feierstunde haben Pro-Arbeit-Aufsichtsratsvorsitzender Brandner und Bürgermeister Hubert Erichlandwehr auf die Geburtsstunde zurückgeblickt.

Von Monika Schönfeld

Eröffnung des Secondhand-Ladens des Vereins Pro Arbeit im Buschkrug: (von links) Bürgermeister Hubert Erichlandwehr, Pro-Arbeit-Geschäftsführer Frank Buschmann, Leiterin Marita Hünemeier und Pro-Arbeit-Aufsichtsratsvorsitzender Klaus Brandner. Foto: Monika Schönfeld

Klaus Brandner, ehemaliger Arbeits- und Sozialpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und von 2007 bis 2009 Parlamentarischer Staatssekretär beim damaligen Bundesarbeits- und -sozialminister Olaf Scholz, hat dem Haus der Integration im Buschkrug mit persönlichem Einsatz in die Spur geholfen. Er war bis Freitag Aufsichtsratsvorsitzender und Geschäftsführer des Vereins Pro Arbeit, den er vor 35 Jahren gemeinsam mit Bernd Marx gegründet hat. Jetzt ist er nur noch Aufsichtsratsvorsitzender.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!