1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Spannende Zeitreise ins Mittelalter

  6. >

Nach zweijähriger Pause lockt das Sparrenburgfest in Bielefeld am letzten Juli-Wochenende mit 150 Programmpunkten

Spannende Zeitreise ins Mittelalter

Bielefeld

Nach zwei Jahren ohne Spielleute, Gaukler, Ritter, Bauern und Edle findet am letzten Wochenende im Juli wieder das Sparrenburgfest statt. „Wir freuen uns, dass wir dieses Mittelalterfest in fantastischer Kulisse der Sparrenburg endlich wieder organisieren können“, sagt Martin Knabenreich, Geschäftsführer von Bielefeld Marketing, die das dreitägige Fest mit dem neuen Kooperationspartner „Fogelvrei“ ausrichten werden.

Von Uta Jostwerner

Sie freuen sich auf ein neuerliches Burgspektakel: Elke Osterhaus (von links), Tanja Heimers, Katharina Schilberg, Sarah Heimers, Johannes Faget, Marco Heimers und Merle Heimers. Foto: Thomas F. Starke

An 80 Ständen und 150 Programmpunkten können Besucher eine spannende Zeitreise ins Mittelalter unternehmen. „Auf dem Gelände wird es vier Themenwelten geben: bei Bauern, bei Hofe, bei den Rittern und im Orient“, verdeutlicht Projektleiter Malte Kienitz. Darüber hinaus gibt es jede Menge Musik, unter anderem zwei Großkonzerte. Zum Auftakt am Freitagabend spielt die Mittelalter-Band „Fabula“ zum Tanz auf. Den Abschluss des Festivals übernimmt am Sonntagabend die Band „Turas Math“, was auf gälisch „Gute Reise“ heißt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE