1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Spatzenberg“ sucht engagierte Helfer

  6. >

Löhner Autistenwohnheim bietet Plätze für Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst – Einstieg jederzeit möglich

„Spatzenberg“ sucht engagierte Helfer

Löhne-Ort

„Hier erlebt man Dinge, die einem woanders nicht passieren“, sagt Lea Remmert. Das liegt vor allem an der besonderen Klientel, mit der die 23-Jährige in der Wohneinrichtung Spatzenberg arbeitet. Der Umgang mit Erwachsenen aus dem Autismus-Spektrum hat ihr so gut gefallen, dass aus dem Freien Sozialen Jahr (FSJ) dort sogar eine Ausbildung wurde. Für die Einrichtung ist dies in Zeiten zunehmenden Fachkräftemangels ein wahrer Segen.

Von Lydia Böhne

Die Bufdis Livan Suero Davis (von links), Timm Wittkowski, Leonie Seeger (rechts), die Auszubildende Lea Remmert (Zweite von rechts) und Einrichtungsleiterin Christine Dittrich schwärmen von der Arbeit mit den Bewohnern des Autistenwohnheims am Neuen Kamp und wollen mehr Menschen für soziale Berufe begeistern. Foto: Lydia Böhne

Seit 1998 gibt es die Wohneinrichtung für Erwachsene aus dem Autismus-Spektrum mit weitreichenden Behinderungen (frühkindlicher Autismus) am Neuen Kamp. 29 Menschen leben derzeit in kleinen Wohngruppen in der Einrichtung unter Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Ostwestfalen-Lippe. Für viele von ihnen ist es ein lebenslanges Zuhause. „Mit einem Pflegeheim hat das hier dennoch nichts zu tun“, sagt Einrichtungsleiterin Dr. Christine Dittrich.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE