1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Spenge singt am Einheitstag

  6. >

Aktion auf dem Platz vor der Martinskirche startet um 18 Uhr

Spenge singt am Einheitstag

Spenge

31 Jahre sind der Mauerfall und die Deutsche Wiedervereinigung mittlerweile her. Eine Tradition, dieses vor allem in seinem friedlichen Verlauf so herausragende Ereignis zu feiern, gibt es vielerorts aber bis heute nicht. „Schade und bedauerlich“, findet das Krawallo-Frontmann Sebastian Dold und will mit der Beteiligung an der Aktion „Deutschland singt“ in diesem Jahr etwas dagegen tun.

Von Peter Monke

Freuen sich auf die Aktion „Deutschland singt“ am 3. Oktober in Spenge (von links): Krawallo-Frontmann Sebastian Dold, Musiker Sven Kreinberg, Yasemin Metz (Presbyterin der Ev. Kirchengemeinde Spenge), Ulrich Martinschledde (Gemeindereferent im Pastoralen Raum Wittekindsland), Tina-Mareike Kötter (Presbyterin der Ev. Kirchengemeinde Spenge) und Heiko Struck (Kundenberater der Volksbank Herford-Mindener Land). Foto: Peter Monke

Am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, sind alle Menschen im Kreis Herford ab 18 Uhr auf den Platz vor der evangelischen Martinskirche in Spenge eingeladen. Unter freiem Himmel sollen gemeinsam Lieder gesungen werden, die in den Kontext des Feiertages passen: zum Beispiel „Über sieben Brücken musst du geh‘n“ von Karat, das Volkslied „Kein schöner Land“ oder auch der Sommermärchen-Hit „Ein Hoch auf uns“ von Andreas Bourani. Wer will, kann eine Kerze mitbringen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!