1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Spenges Näh- und Stricklädchen schließt

  6. >

Angelika Otte (70) hört altersbedingt auf

Spenges Näh- und Stricklädchen schließt

Spenge

Die Spenger Geschäftswelt wird um eine Facette ärmer. Angelikas Näh- und Stricklädchen an der Langen Straße schließt. Seit dem 7. Februar bietet Inhaberin Angelika Otte Stoffe, Stickgarne, Strickzubehör, Knöpfe, Reißverschlüsse und andere Kurzwaren zum halben Preis an.

Von Daniela Dembert

Angelika Otte gibt ihr Geschäft an der Langen Straße auf und bietet Stoffe, Wolle und Kurzwaren zum halben Preis an. Foto: Dembert

Die Corona-Pandemie sei nicht die Ursache der Geschäftsaufgabe, betont Otte, wenngleich die Lockdowns für eine paradoxe Situation gesorgt hätten: Ihre Kundinnen hätten endlich Zeit gefunden für Handarbeiten, konnten sich aber durch die Schließung des Geschäfts nicht mit Material eindecken.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE