1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Sperrung stößt auf heftige Proteste

  6. >

Truppenübungsplatz: CDU, FDP und Stadt Paderborn wollen die Thune-Wiesen für Zivilisten offenhalten

Sperrung stößt auf heftige Proteste

Paderborn

Gegen die Sperrung der Thune-Wiesen durch die Briten formiert sich ein breiter Widerstand.

Von Dietmar Kemper

Verbotsschilder weisen darauf hin, dass die Wege im Bereich des Truppenübungsplatzes nicht verlassen werden dürfen. Bis vor kurzem wurde dies so gut wie nie kontrolliert, nun aber wird das Betretungsverbot der Thune-Wiesen von den Briten durchgesetzt – sehr zur Verärgerung vieler Bürger.  Foto: Oliver Schwabe

Die Stadt Paderborn, die CDU-Fraktion und die FDP-Kreistagsfraktion sprechen sich unter dem Eindruck von Bürgerprotesten dafür aus, dass dieser Bereich des Truppenübungsplatzes weiter zugänglich bleibt. Die Briten hatten, wie am 19. Juli berichtet, erklärt, die Sperrung sei zum Schutz vor Munition und Schießunfällen erforderlich.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!