1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Spielen und lernen auf die etwas andere Art

  6. >

Am 2. August hat die neue DRK-Kita am Cronsbach eröffnet – Steinhagens zwölfte Kindertagesstätte vermittelt die Reggio-Pädagogik

Spielen und lernen auf die etwas andere Art

Steinhagen

Leuchtend grün gestaltet, lädt schon der weitläufige Eingangsbereich zum Entdecken der weiteren Räume ein – „unsere Piazza“, sagt Anina Koch. Sie ist Leiterin der gerade erst am 2. August eröffneten Kindertagesstätte am Cronsbach. Steinhagens zwölfte Kita steht in Trägerschaft des Deutschen Roten Kreuzes und bietet bis zu 84 Plätze für Kinder im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren. Besonderes Merkmal: die Reggio-Pädagogik.

Von Volker Hagemann

Vieles zu entdecken, vieles auszuprobieren: Kita-Leiterin Anina Koch zeigt Dennis Schwoch vom DRK-Vorstand und dessen Sohn Max (5) die Räume der neuen DRK-Kita am Cronsbach in Steinhagen. Foto: Volker Hagemann

Dieses Konzept stammt aus Norditalien, wo es in den 60er Jahren seinen Anfang in einer kommunalen Kita nahm. Im Mittelpunkt steht das Kind als Forscher, das seine Entwicklung und Bildung mitgestaltet. „Es soll sich individuell entfalten, bedürfnisorientiert. Es entscheidet selbst, in welchem Bereich es gerade spielen will, etwa beim Basteln oder in der Turnhalle“, erklärt Anina Koch. Die 27-jährige staatlich anerkannte Erzieherin aus Bielefeld-Quelle, die über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Sozialpädagogik und Management verfügt, arbeitete zuvor in der Kita „Emmaus“ in Amshausen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!