1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Spielhallenaufsicht vertreibt Räuber

  6. >

Polizei bittet um Zeugenhinweise zu Überfall in Espelkamp

Spielhallenaufsicht vertreibt Räuber

Espelkamp

Auf eine wehrhafte Aufsicht ist am Sonntagabend ein Räuber getroffen, als er eine Spielhalle in Espelkamp überfallen wollte.

Die Polizei ist am Sonntagabend zu einem versuchten Raub in einer Espelkamper Spielhalle gerufen worden. Foto: dpa

Der 70-jährige Rentner, der in der Spielhalle in der Straße „Am Hügel“ die Aufsicht führte, schlug den Maskierten in die Flucht. Bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge betrat der bisher unbekannte Täter die Spielhalle gegen 20.40 Uhr. Er ging auf den Mitarbeiter zu und verlangte die Tageseinnahmen.

Da der 70-Jährige beim Räuber keine Waffen erkannte, wehrte er sich gegen den auf zirka 25 bis 30 Jahre alt geschätzten Täter. Hierdurch konnte er ihn von der Tatausführung abbringen, sodass der Räuber über den Parkplatz in Richtung Merkur-Allee flüchtete. Der Mann war etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, schlank und mit einem schwarzen Kapuzenpullover sowie einer dunklen Jeans bekleidet.

Hinweise erbittet die Polizei in Minden unter der Rufnummer 0571/ 8866-0.

Startseite