1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Staatsanwalt erhebt Anklage

  6. >

Nach Bluttat in einem Haus an der Bad Driburger Alleestraße

Staatsanwalt erhebt Anklage

Bad Driburg

Die Staatsanwaltschaft hat gut vier Monate nach einem Tötungsdelikt in Bad Driburg Anklage erhoben. Demnach muss sich ein 47-jähriger Mann bald wegen Totschlags vor Gericht verantworten.

In diesem Haus an der Bad Driburger Alleestraße ist im Mai ein 41-Jähriger Mann gestorben. Der mutmaßliche Täter ist jetzt angeklagt worden. Foto: Dennis Pape

Ihm wird vorgeworfen, Ende Mai im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Bad Driburger Alleestraße einen anderen Mann getötet zu haben. Rettungskräfte reanimierten das schwer verletzte Opfer. Der 41-Jährige erlag dann jedoch noch vor Ort seinen Verletzungen. Wie Radio Hochstift berichtet, ist den Ermittlern weiter unklar, wie es zu dem Gewaltverbrechen kam. Ein eindeutiges Motiv ist offenbar nicht auszumachen.

Opfer und Täter kannten sich

Das Opfer und der mutmaßliche Täter, der derzeit in Untersuchungshaft sitzt, waren seinerzeit zu Gast in dem Bad Driburger Mehrfamilienhaus – sie kannten sich. Sie tranken vor der Tat zwar Alkohol, allerdings soll keiner von beiden so betrunken gewesen sein, dass er nicht handlungsfähig war. Die Eigentümerin der Wohnung, in der sich der Streit entwickelte, der schließlich zu dem Totschlag im Hausflur führte, war zum entsprechenden Zeitpunkt in einer anderen Wohnung.

Mordkommission ermittelt

Die Staatsanwaltschaft hatte bereits kurz nach der Tat mitgeteilt, dass das Opfer an „multiplen Stichverletzungen“ gestorben sei. Die Mordkommission „Baum“ nahm darauf hin die Ermittlungen auf.

Anwohner berichteten dieser Zeitung im Mai von einem Großaufgebot von Polizei und Rettungskräften am Tattag vor dem Mehrfamilienhaus an der Alleestraße. Gegen Mitternacht sei zudem ein Bestatter gekommen. Bis spät in die Nacht seien Kriminalpolizei und Spurensicherung vor Ort gewesen. „Die ganze Nachbarschaft ist erschrocken – das war für uns alle ein echter Schock. Szenen wie an diesem Tag kennt man eigentlich nur aus dem Fernsehen“, sagte eine Nachbarin damals.

Startseite