1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Stadt Bad Oeynhausen hält an Notunterkunft fest

  6. >

Alte Sporthalle in Wulferdingsen soll zur Unterbringung von Flüchtlingen ertüchtigt werden

Stadt Bad Oeynhausen hält an Notunterkunft fest

Bad Oeynhausen

Die Stadt Bad Oeynhausen hält an ihren Plänen fest, in der alten Sporthalle in Wulferdingsen eine Notunterkunft zur Unterbringung von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine einzurichten. Das hat Stadtsprecher Volker Müller-Ulrich auf Anfrage dieser Zeitung mitgeteilt.

Von Malte Samtenschnieder

Nach entsprechender Vorbereitung soll die alte Turnhalle in Wulferdingsen als Notunterkunft dienen. Foto: Stadt Bad Oeynhausen

Wie berichtet, hatte sich Bürgermeister Lars Bökenkröger die Sporthalle am Montag angeschaut, nachdem zuvor öffentlich Kritik an den hygienischen Verhältnissen insbesondere in den sanitären Anlagen geäußert worden war. Bei einem Gespräch am Folgetag sollte sich klären, ob die Defizite so gravierend sind, dass sie einer Nutzung als Notunterkunft entgegenstehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE