1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Stadt hält am Aufenthaltsverbot fest

  6. >

Diskussion um Verwüstungen im Sportpark am Ölbach in Schloß Holte-Stukenbrock

Stadt hält am Aufenthaltsverbot fest

Schloß Holte-Stukenbrock

Das Aufenthaltsverbot von 22 bis 6 Uhr auf dem Gelände des Sportparks am Ölbach soll bis Ende Oktober gelten. „Nach dem Sommer hat sich das Problem erledigt. Dann sehen wir weiter“, sagte Bürgermeister Hubert Erichlandwehr am Montag im Ordnungsausschuss auf Anfrage von Dustin Schulz (CSB).

Von Monika Schönfeld

Spazieren erlaubt, Verweilen ab 22 Uhr verboten. Foto: Monika Schönfeld

Das Aufenthaltsverbot gilt seit sechs Wochen und ist eine Reaktion auf die nächtlichen Verwüstungen. Mülleimer wurden beschädigt, Gegenstände zerstört, es fanden sich Müll und Scherben von zerbrochenen Flaschen auf dem Gelände. Mitarbeiter des Bauhofs waren mehrfach mit stundenlangen Aufräumarbeiten beschäftigt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE