1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Stadt muss in dreistelliger Millionenhöhe investieren

  6. >

Erhebliche Belastungen für die Paderborner Finanzen

Stadt muss in dreistelliger Millionenhöhe investieren

Paderborn

In den kommenden Jahren werden in Paderborn Projekte mit einem Gesamtvolumen in Höhe von mehr als 200 Millionen Euro umgesetzt werden müssen. Diesen Ausblick gab Kämmerer Bernhard Hartmann in der Sitzung des Rates am Donnerstagabend.

Von Ingo Schmitz

In die städtischen Gebäude und Anlagen fließen in den kommenden Jahren mehr als 200 Millionen Euro: Die Arbeiten am Adam- und Eva-Haus (derzeit verhüllt) laufen auf Hochtouren. Foto: Ingo Schmitz

Eine wachsende Stadt den Erfordernissen sowie den Wünschen der Bürger, Unternehmen und Institutionen anzupassen, sei eine Herkulesaufgabe. So müssten zum Beispiel Kitas und Schulen mit dem Zuzug junger Familien Schritt halten können sowie Feuerwehr und Rettungsdienst den steigenden Einwohnerzahlen angepasst werden. Zudem brauche Paderborn eine moderne und attraktive Infrastruktur, um Arbeitskräfte hier halten zu können.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!