1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Stadt plant Investitionen in Rekordhöhe

  6. >

Haushaltsplanentwurf 2022 im Rat eingebracht: Borgentreich will 13,2 Millionen Euro für ambitionierte Projekte ausgeben

Stadt plant Investitionen in Rekordhöhe

Borgentreich

Borgentreichs Bürgermeister Nicolas Aisch und Kämmerer Christof Derenthal haben am Dienstagabend den Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2022 eingebracht. Dieser lasse sich mit den Adjektiven „rekordverdächtig“ und „ambitioniert“ treffend beschreiben, machte der Bürgermeister deutlich.

Von Ralf Benner

Bürgermeister Nicolas Aisch (rechts) und Kämmerer Christof Derenthal haben den Haushaltsplanentwurf für 2022 eingebracht. Die Orgelstadt plant Investitionen in Rekordhöhe. Umgesetzt werden sollen die Erweiterung des 1. Jahrgangshauses der Grundschule (Bild), der Neubau einer Mehrzweckhalle sowie Abriss der alten Halle im Schulzentrum, der Bau eines neuen Feuerwehrgerätehauses, insbesondere als Ersatz für das marode Bühner Gerätehaus, sowie die Erneuerung der Sporthalle Natzungen. Orgelstadt Borgentreich Foto: Orgelstadt Borgentreich

Der von Kämmerer Christof Derenthal aufgestellte und vom Stadtoberhaupt bestätigte Entwurf sieht Erträge in Höhe von 18,97 Mio. Euro vor. Diesen stehen Aufwendungen von 19,93 Mio. Euro entgegen. Unter dem Strich rechnet Deren­thal mit einer Unterdeckung von 958.225 Euro, die aus der Ausgleichsrücklage genommen werden müssen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE