1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Staffelstab in Wewer übergeben

  6. >

Paderborns Bürgermeister Dreier weiht neue Laufbahn ein – TSV und SC freuen sich über neue Möglichkeiten

Staffelstab in Wewer übergeben

Wewer

Bürgermeister Michael Dreier und Sportdezernent Wolfgang Walter haben kürzlich die 400 Meter lange Rundbahn am Sportplatz in Wewer zur Nutzung an die Vereine übergeben. „Ich freue mich, dass dem TSV und dem SC Wewer nun eine so hochwertige und gut ausgestattete Laufbahn zur Verfügung steht“, betonte Bürgermeister Michael Dreier bei der Einweihung.

Freuen sich über die neue Laufbahn in Wewer (von links): Johannes Spenner (stellvertretender Abteilungsleiter Leichtathletik TSV Wewer), Wolfgang Hesse (Übungsleiter Sportabzeichen SC Wewer 2000), Matthäus Janczyk (Amt für Umweltschutz und Grünflächen), Bürgermeister Michael Dreier; Sportdezernent Wolfgang Walter sowie Andreas Steenkolk (Erster Vorsitzender TSV Wewer). Foto: Joanna Becke

Der Baubeginn fand im Juni 2020 statt, dort wurde dann vier Monate gebaut. Als eine besondere Herausforderung stellte sich der nicht tragfähige Untergrund mit dem selbst im Sommer zum Teil vorhandenen Grundwasser dar. Aufgrund der Corona-Pandemie waren Rohrleitungen nicht lieferbar, wodurch sich die Fertigstellung der Tartanbahn verzögerte. Ende April 2021, nach einer erneuten Bauzeit von drei Wochen, konnte dann die Endabnahme nach einer Gesamtbauzeit von nur fünf Monaten erfolgen.

„Durch die reibungslose und konstruktive Zusammenarbeit der Stadt mit den beiden Vereinen ist es gelungen, in kurzer Zeit eine attraktive Trainingsstätte für Sportler aller Altersklassen zu schaffen“, freut sich Sportdezernent Wolfgang Walter. Nun können sowohl der TSV Wewer die Bahn für Leichtathletik nutzen, als auch der SC Wewer 2000 für die Durchführung von Sportabzeichen. „Das Sportabzeichen hat bei uns eine lange Tradition. Mit der neuen Bahn können wir verlässliche Abnahmetermine anbieten und sind nicht mehr vom Wetter abhängig. Unsere Gruppe ist für alle Interessierten offen. Auch Vereinsfremde begrüßen wir gerne zum Sportabzeichentraining“, freut sich Wolfgang Hesse, Übungsleiter der Sportabzeichen vom SC Wewer 2000.

Welch ein Unterschied: Das Bild zeigt den Zustand der Laufbahn vor der Erneuerung (links) und im jetzigen Zustand. Foto: Johannes Spenner

Die Anlage verfügt neben den Laufbahnen auch über eine Weitsprunggrube und einen Bereich für das Kugelstoßen. Der TSV Wewer plant die Ausweitung des Bereichs der Kinderleichtathletik. Bereits 36 Kinder haben sich für diese Gruppe angemeldet. „Wir freuen uns sehr, nun eine so tolle Leichtathletikanlage zur Verfügung zu haben, die uns die Möglichkeit gibt, unsere Abteilung insbesondere im Kinder- und Jugendbereich zu entwickeln“, erklärt Johannes Spenner, stellvertretender Abteilungsleiter Leichtathletik vom TSV.

Startseite